Grundschule Rechlin
Das sind wir
Standort
Höhepunkte 2019/2020
Einschulung 2019
Herbstlauf 2019
Wandertag Leizen
Höhepunkte 2018/2019
Höhepunkte 2017/2018
Höhepunkte 2016/2017
Höhepunkte 2015/2016
Höhepunkte 2014/2015
Höhepunkte 2013/2014
Höhepunkte 2012/2013
Höhepunkte 2011/2012
Höhepunkte 2010/2011
Höhepunkte 2009/2010
Aktuelles
Archiv
Termine
Kontakt
Gästebuch


Besucher

 

Unsere Einschulung 2019

Am Samstag, den 10.08.2019 war es soweit. Die Kameras und Fotohandys wurden gezückt und durften den ganzen Vormittag fleißig ein Foto nach dem anderen knipsen. Was war der Anlass? Ein Promi in Rechlin? Nein, eher viele kleine Stars. 20 Kinderkartenkinder wurden am Samstag zu Schulkindern. In der Grundschule Rechlin fand das Einschulungsfest statt. Strahlender Sonnenschein lud zu einer Feier im Freien ein. Die Stühle füllten sich mit erwartungsfreudigen Erwachsenen und Kindern. Die Erstklässler durften ganz vorne auf den Bänken Platz nehmen. Auch wenn unsere Kleinen reichlich Starpotential mitbrachten, waren sich doch auch sichtlich aufgeregt. Die anfängliche Nervosität legte sich aber schnell. Der Schulleiter Herr Quaschning heiterte die Kleinsten, aber auch die Großen mit einer willkommen heißenden Rede auf. Er erzählte von den tollen Aspekten der Schule, dem Spaß, den das Lernen mitbringt, von neuen Freunden und netten Lehrern. Nach dieser Ansprache konnte ja niemand mehr aufgeregt sein. Danach ging es mit einem bunten und sehr lustigen Programm der jetzigen Zweitklässler weiter. Noch genau vor einem Jahr saßen sie selbst auf den Plätzen in der ersten Reihe. Nun konnten sie zeigen, was sie schon alles gelernt haben. Lesen, schreiben, rechnen, aber auch das Entdecken eigener Talente, wie das Singen oder Schauspielern. Auf all das dürfen sich die neuen Schulkinder freuen. Nach dem Programm der Zweitklässler, richtete der Bürgermeister der Gemeinde ein paar Worte an die Gäste. Er betonte die vielen Möglichkeiten des spannenden schulischen Lernens, die gestützt werden durch ein gutes Lehrerkollegium und eine hervorragende Ausstattung der Schule. Gemeinsam mit den Bürgermeistern der Gemeinden Lärz und Vipperow überreichte er der neuen Klasse eine große Schultüte mit bunten Kleinigkeiten. Nun ging „der Ernst des Lebens“ für die Kleinsten los. Durch einen Spalier aus Zweitklässlern wurden die Schulanfänger von ihrer Lehrerin Frau Quaschning ins Klassenzimmer geführt. Dort lernten sie den Unterricht hautnah kennen. In den 20 min bekamen die anderen Gäste Gelegenheit das Schulgebäude unter die Lupe zu nehmen. Bei den einen oder anderen wurden Erinnerungen an die eigene Schulzeit wach.

 

Nach der ersten“ Unterrichtsstunde“ konnten die ABC-Schützen endlich ihre Zuckertüte in Empfang nehmen. Diese waren kreative gestaltet und reichlich gefüllt. Manche Schultüten überragten den einen oder anderen Empfänger sogar. Das war das Ende der Feierstunde. Zumindest in der Schule. Zuhause wurde reichlich weiter mit den Liebsten gefeiert. Und was hat natürlich, wie zu Anfang erwähnt, den ganzen Vormittag nicht still gestanden? Richtig, die Fotoapparate und Handykameras.

 

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg im neuen Schuljahr!

 

Weiter