Grundschule Rechlin
Das sind wir
Standort
Höhepunkte 2019/2020
Höhepunkte 2018/2019
Höhepunkte 2017/2018
Einschulung 2017
Fasching 2018
Morizanermahl 2018
Ernährung
Projekt Biene
Höhepunkte 2016/2017
Höhepunkte 2015/2016
Höhepunkte 2014/2015
Höhepunkte 2013/2014
Höhepunkte 2012/2013
Höhepunkte 2011/2012
Höhepunkte 2010/2011
Höhepunkte 2009/2010
Aktuelles
Archiv
Termine
Kontakt
Gästebuch


Besucher

 Damit es liebenswert bleibt in Morizanien....

brauchen wir anständige Morizaner.Jährlich über 400 Viertklässler aus der Müritzregion

haben gemeinsam mit engagierten Gastronomen als Gastgeber, das

"Junge Morizanermahl" zu einer Tradition werden lassen. Auch unsere Schüler der

4.Klasse durften an dieser Veranstaltung teilnehmen. Herzlich begrüßt wurden wir

von unserem Bürgermeister, Herr Ringguth, seiner Frau Claudia und Annett Lau,

genannt Netti, im Yachthafenrestaurant "Spinnaker ". Mia Grunert hatte sich schon

darauf vorbereitet und hielt einen kurzen Vortrag über den berühmten Freiherr von

Knigge. Dann legten alle richtig los. Unterhaltsam und lehrreich beantwortete

Wolf-Dieter Ringguth viele Fragen, die die Benimmregeln beim Restaurantbesuch be-

trafen. Wie begrüßt man sich, wie deckt man einen Tisch richtig, wie dekoriert man

ihn festlich, wie müssen die Bestecke liegen, wie die Gläser stehen. Die Kinder waren

mit Feuereifer dabei. Sie gestalteten für Ihr "Visasvis" eine Platzkarte, und falteten

eine Serviette als Schiffchen. Nachdem sie einen schön geschmückten, vom Personal

vorbereiteten Tisch ansahen, waren sie begeistert und meinten: "Siehst du , so muss ein

Tisch aussehen." Anschließend durften die Kids für ihren gegenübersitzenden Klassen-

kameraden den Platz richtig eindecken. Diese Aufgabe nahmen sie sehr ernst. In der

Pause zeigte uns Frau Ringguth eine schöne Ferienwohnung und beantwortete mit

Geduld alle Fragen. Anschließend besichtigten wir den toll angelegten Yachthafen.

Das fanden die Schüler natürlich auch sehr interessant. Danach wurde das Menü serviert.

Zuerst gab es Brot mit Frischkäse.Der nun folgende Salatteller war lecker und appetitlich

angerichtet. Bekanntlich isst ja das Auge mit. Auch der Hauptgang, Nudeln mit Tomaten-

sauce, sowie das Dessert wurden schnell verputzt. Unsere Kinder lernten nicht nur

gutes Benehmen, sondern auch viel über die Abläufe hinter den Kulissen. Zum Schluss

gab es für die Jungen und Mädchen wieder die heißbegehrten Löffel, die ihnen beschei-

nigten, "Anständige Morizaner"  zu sein. Unsere kleinen Restaurantbesucher waren von

dieser Veranstaltung hellauf begeistert. Vielen Dank an Herrn Ringguth, seine

Frau und Netti Lau. Unser Bürgermeister hat recht, wenn er sagt: "Knigge kommt nicht

aus der Mode."

 

 

Weiter