Grundschule Rechlin
Das sind wir
Standort
Höhepunkte 2019/2020
Einschulung 2019
Herbstlauf 2019
Wandertag Leizen
Höhepunkte 2018/2019
Höhepunkte 2017/2018
Höhepunkte 2016/2017
Höhepunkte 2015/2016
Höhepunkte 2014/2015
Höhepunkte 2013/2014
Höhepunkte 2012/2013
Höhepunkte 2011/2012
Höhepunkte 2010/2011
Höhepunkte 2009/2010
Aktuelles
Archiv
Termine
Kontakt
Gästebuch


Besucher

 Rain, rain- go away!!!

Was für ein schöner Wandertag im Schloss Leizen, trotz Regen. Pünktlich um 8 Uhr stand am 16.10.19 der gemütliche Bus vom Schloss vor unserer Rechliner Grundschule und schwups, waren wir auch schon da. Wir, das sind die 2. Klasse von Frau Senst und 4 Begleitpersonen. Leizen liegt nur knapp 25 Minuten von Rechlin entfernt, direkt an der A19. Das Konzept des Kinderferiencamps wurde von einer internationalen Familie mit 4 Kindern im Alter von 9-15 Jahren entwickelt. Das merkt man, weil es dort wirklich an nichts fehlt. Für Jeden ist etwas dabei. Seit 2010 wurde das alte Gutshaus 5 Jahre lang umgebaut, bis ins kleinste Detail geplant und liebevoll und kindgerecht eingerichtet. Vor Ort wurden wir von 2 freundlichen und geduldigen Teambetreuern empfangen, die mit 2 lustigen Kennenlernspielen im Regen starteten. Zum kurzen Trocknen und kleinen Frühstück ging es direkt ins Schloss, wo uns der Duft von frisch gebackenen belgischen Waffeln mit Apfel in die Nase stieg. Die leckeren Waffeln wurden schnell vertilgt, denn wir waren schon sehr gespannt, was uns erwarten wird. Schnell noch ein witziges Konzentrationsspiel und dann wurden wir auch schon in 2 Gruppen eingeteilt. Gruppe 1 durfte draußen in einem Zelt mit Artjon Wasserfilter bauen. Jedes Kind bekam eine aufgeschnittene Plastikflasche, ein Weckglas, ein Stück Stoff, Zellstoff von der Küchenrolle, Kies, Holzkohle, größere Kieselsteine und schmutziges Wasser. Moos konnten wir leider aufgrund des Regens nicht suchen, gehört aber eigentlich zu einem richtigen Wasserfilter dazu. Und trotzdem, die Kinder waren so fasziniert, wie sauber das Wasser durch die selbstgebaute Filteranlage geworden ist. Gruppe 2 studierte mit der Britin Kymberly (sie war wirklich ein Sonnenschein) das Zauberlied „Rain,rain- go away!!!“  GEGEN den Regen ein. Sie sangen was das Zeug hielt, aber der Regen machte sich da überhaupt nichts draus. Die Kinder aber auch nicht! Mit Regenponcho, gesponsert vom Schloss, und allen Sinnen, ging es mit Julia raus  in die Natur. Im angrenzenden Wald durften die Kinder verschiedene Dinge suchen (Steine, Insekten, Vögel, Blätter uvm.), erfühlen und hören, und an einem Seil geführt mit geschlossenen Augen gehen. Wirklich spannend. Dann wurden die Gruppen getauscht. Frische Luft macht hungrig, und alle freuten sich auf das Mittag im Trockenen. Die Pennenudeln, mit zwei verschiedenen Tomatensoßen zur Auswahl, und dem frisch geriebenen Parmesankäse, waren einfach köstlich. Die vollen Bäuche konnten noch kurz beim Ausmalen oder Lümmeln auf den riesengroßen Sitzsäcken in der hauseigenen Bibliothek ausgeruht werden. Dann ging es leider schon wieder zurück in Richtung Schule . So mancher wollte noch gar nicht los fahren und schwärmte von den schönen Erlebnissen. „Das war wirklich brilliant“, meinte ein Schüler.Wir möchten uns ganz herzlich beim gesamten Team vom Schloss Leizen bedanken, die diesen Wandertag ganz besonders gemacht haben.

Maria Honnens, Elternrat Klasse 2

 

 

Weiter